Der Tod von Tugce A. – Medien „ermitteln“

Am 15. November stürzt eine 22-jährige Studentin in Offenbach zu Boden, erleidet schwere Kopfverletzungen und fällt ins Koma. Knapp zwei Wochen später entscheiden ihre Eltern, die Maschinen an ihrem Bett auf der Intensivstation abzuschalten. Es geht um Tugce A., die vor einem Schnellrestaurant von einem Mann geschlagen worden sein soll. Sie habe vorher zwei Mädchen beigestanden, die von ihm angeblich bedrängt wurden. Der Fall geht durch die Presse. Mit viel Emotion und wenig Fakten: Weiterlesen

Werbeanzeigen