Bitte beim Gedenken Bedenken bedenken

Am 6. August 1945 klinkte ein US-Militärflugzeug über Hiroshima eine Atombombe aus. Drei Tage später wurde auf Nagasaki eine Atombombe abgeworfen. Die beiden Tage sind nach wie vor jedes Jahr und international wichtiger Anlass, an die Opfer zu erinnern. Etwa 100.000 Menschen wurden direkt durch die Bomben getötet – unzählige Tote kamen durch Strahlenwirkung noch hinzu. Und das sind nur zwei von vielen Ereignissen, an deren Datum zum Gedenken aufgerufen wird. Es ist eine würdevolle Formulierung, oft in Nachrichten zu lesen und zu hören – aber bei falscher Anwendung kann sie zu einer würdelosen Entgleisung werden. Weiterlesen

Advertisements

Ein Verdächtiger ist nur der mutmaßliche Täter

Die Polizei nahm den Täter vor wenigen Stunden fest.

So? Noch nicht mal vor dem Haftrichter gewesen aber schon vorverurteilt? Das darf nicht sein. Denn solange es keinen Gerichtsprozess gab, der mit einem Schuldspruch endete, halten wir uns an einen der wichtigsten Grundsätze eines Rechtsstaates:

Weiterlesen