Terrorismus in Paris – und eine unerfüllbare Anspruchshaltung

Da ist er nun passiert, der so genannte K-Fall (Krisen-Fall). Während im Fernsehen das Fußballspiel zwischen Frankreich und Deutschland aus Paris übertragen wird, verüben Attentäter Anschläge und nehmen Geiseln in der französischen Hauptstadt. Eine Nachrichtenlage, die alles an Kräften erfordert – und die Erwartungen an die Medien sind unerfüllbar hoch. Weiterlesen

Advertisements

Der Umgang mit Boston – Sachlichkeit ist überraschend das Gebot der Stunde

Es rauschte als Eilmeldung herein – in meinem Fall über francetvinfo, dem Dienst des öffentlich-rechtlichen französischen Fernsehens. In Boston gab es mehrere Explosionen während eines Sportlaufs. Und bemerkenstwert ist: Die ersten Meldungen – auch anderer Medien – sprachen sachlich von Explosionen. Sie spekulierten nicht über einen Anschlag. Das war in der Tat eine neue Form. Denn bislang wurde gerne gleich von „Anschlag“, „Attentat“ und „Terror“ gesprochen, bevor überhaupt belastbare Informationen vorlagen.

Weiterlesen