Alle Wahlen wieder

Ob kommunal, landesweit oder bundesweit – noch bevor der erste Stimmzettel ausgefüllt ist, wechselt die Sprache in der Wahl-Berichterstattung. Je näher der Sonntag der Entscheidung heran rückt, umso wortgewaltiger werden die Schlagzeilen. Die Begriffssammlung aus der alten Kiste der Floskeln und Phrasen wird hemmungslos geplündert. Weiterlesen

Advertisements

Der „Supertaifun“ – klingt komisch, ist aber so

Als Korinthenkacker konnte ich das nicht umkommentiert lassen: Da zieht ein gewaltiger Taifun über die Philippinen hinweg – und schon ist in den Schlagzeilen vom „Super-Sturm“ und vom „Super-Taifun“ die Rede. Was mir auf den ersten Blick als sensationslüsterne Formulierung erschien, ist tatsächlich aber schlicht ein definierter Begriff von Meteorologen:

Weiterlesen

Pferdefleisch-Skandal mit falschem Etikett

Wenn Medien über ein Thema berichten, bildet sich rasch ein Schlagwort. Griffig muss es sein und wiedererkennbar. Damit es bei Lesern, Hörern und Zuschauern gleich hängen bleibt, wird das Schlagwort gerne mit „Skandal“ oder „Affäre“ verknüpft. Derzeit ist vom „Pferdefleisch-Skandal“ die Rede. Schnell hat sich der Begriff in Print, Hörfunk und Fernsehen festgesetzt. Dabei geht dieses Schlagwort am Kern der Geschichte komplett vorbei. Weiterlesen